Remote Utilities 6.9 Beta is available for download. (X) Dismiss

FAQ

Alle Daten zwischen dem Remote und dem lokalen PC sind verschlüsselt unter Verwendung von sicheren Verschlüsselungsalgorithmen (ein 2048-Bit öffentlicher Schlüssel und AES mit einem 256-Bit Sitzungschlüssel). Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Sicherheits-Übersicht.

Remote Utilities kann unsere Webserver kontaktieren, um die in der Tabelle unten aufgeführten Aufgaben auszuführen. Bei jeder dieser Aufgaben können Sie die Standardoption durch eine alternative Option ersetzen, die die Nutzung unserer Webserver nicht erforderlich macht.

Aufgabe/Funktion Standardoption Alternative Option
Internet-ID-Verbindung Verbinden über unseren öffentlichen Server Selbstgehosteten Server nutzen
Kostenlosen Lizenzschlüssel generieren Im Programm (RU kontaktiert unseren Registrierungsserver) Formular auf der Website nutzen
Nach Updates suchen Monatlich Kann auf „Nie“ festgelegt werden
Internet-ID an E-Mail-Adresse senden RU kontaktiert das E-Mail-Script auf unserer Website Selbstgehosteten Server + automatisches Importieren nutzen

Wenn sich der Remote Host im gleichen LAN oder VPN wie der Viewer befindet, können Sie die IP-Adresse des Hosts oder den Hostname (Computername) für die Verbindung verwenden. Siehe Tutorial Verbinden über LAN.

Sie können auch eine direkte Verbindung über das Internet herstellen, wenn Sie eine Port-Weiterleitungsregel auf Ihrem Internet-Router auf der Host-Seite einrichten.

Ja. Verwenden Sie die Internet-ID-Verbindung. Siehe unser Tutorial Verbinden 2ber das Internet.

Obwohl die Firewall-Umgehungs-(Internet-ID-)Verbindung in den meisten Fällen durch Firewalls hindurchgehen sollte, ist es möglich, dass sie in einigen Fällen nicht funktioniert aufgrund einer übermäßig strikten Netzwerk-Sicherheitspolitik. Siehe Abschnitt Von Remote Utilities verwendete Ports.

Ja. Sie können einen selbstgehosteten Server kostenlos installieren und nutzen und ihn als ein Relay-Server einrichten.

Ja. Installieren Sie das Host-Modul auf dem Remote Computer für Rund-um-die-Uhr-Zugriff.

Ja, das ist möglich. Wenn Sie aufgefordert werden, das Passwort einzugeben, markieren Sie die Checkbox Passwort speichern:

Dialog "Passwort speichern"

Alternativ können Sie das Zugangspasswort im Tab Sicherheit in Verbindungseigenschaften eingeben und speichern.

Ja. Ja. Verwenden Sie den integrierten MSI-Konfigurator, um eine MSI-Installationsdatei zu erstellen und diese Datei dann in Ihrem Netzwerk zu verteilen unter Verwendung von Remote-Installation. Sie können auch eine Push-Installation von Remote Utilities in einer Windows-Domain mithilfe von GPO durchführen.

Nein. Remote Utilities ist eine eigenständige Software. Seine Haupt-Module - Viewer und Host — müssen jeweils auf dem lokalen und Remote-PC installiert werden.

Sie können auch eine "Run-Only" Version des Hosts nutzen, den Agent sowie portable und mobile Versionen des Viewers. Alle Module können von der Webseite heruntergeladen werden.

Sie können Ihr Adressbuch auf verschiedene Arten teilen — durch manuelles Exportieren/Importieren, durch Nutzung einer gemeinsamen Ressource (z.B. Dropbox) oder durch Einrichtung einer automatischen Synchronisierung über einen selbstgehosteten Server.

Nein, Remote Utilities benötigt weder JRE, ActiveX noch andere Systeme, damit es funktioniert.

Nein. Wir nutzen unser eigenes Remote-Verbindungsprotokoll.

Es handelt sich um einen einmaligen Kauf. Sie können Ihren Lizenzschlüssel mit der aktuellen Hauptversion für immer nutzen. Updates/Upgrades unterliegen unserer Upgrade-Richtlinie.

  1. Laden Sie das Programm herunter.
  2. Installieren Sie den Viewer auf dem lokalen (Admin) PC. Wählen Sie beim Installieren die Option „30 Tage Text“ im Installations-Assistenten.
  3. Installieren Sie den Host auf Ihrem Remote (Ziel-) PC. Es gibt keine Testperiode für den Host, da er keine Registrierung erfordert, es handelt sich um ein kostenloses Modul.

Sie können auch "Freie Version" wahrend der Viewer-Installation wählen. In diesem Fall läuft das Programm ohne eine 30-Tage-Beschränkung. Sie sind jedoch beschränkt auf 10 PCs in Ihrem Adressbuch.

Befolgen Sie das Bestellverfahren wie auf der Kauf-Seite beschrieben. Wenn Sie auf die Bestellformular-Seite weitergeleitet werden, wählen Sie „Bestellung“ unten auf der Seite aus und fahren Sie mit der Bestellung fort.

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, die Bestellung vor oder nach Ihrer Zahlung auszuführen (z. B. den Lizenzschlüssel zu liefern). Wir bitten Sie darum, sich mit unserem Vertrieb in Verbindung zu setzen oder 1-855-979-6680 anzurufen, um die Bestellkonditionen auszuhandeln.

Ja. Gemeinnützigen Organisationen bieten wir einen Rabatt von 20 % an.

Nein. Sie zahlen für die aktuelle Hauptversion der Software. Alle zukünftigen Updates (z. B. Nebenversions-Upgrades) sind kostenlos für Sie. Darüber hinaus erhalten Sie ein Jahr lang kostenlose Hauptversions-Upgrades. Siehe unsere Upgrade-Richtlinie.

Alle Updates oder Upgrades sind völlig freiwillig. Das Programm führt niemals ein automatisches Update durch; es teilt Ihnen lediglich mit, wenn eine neue Version zur Verfügung steht. Der Update-/Upgrade-Prozess liegt komplett in Ihrer Hand.

Wir empfehlen jedoch, dass Sie immer ein Upgrade auf die aktuellste Version durchführen. Das Programm wird ständig weiterentwickelt, alte Fehler werden behoben und neue Funktionen werden hinzugefügt.

Ja. Sie können eine unbegrenzte Anzahl von gleichzeitigen Sitzungen von einer Viewer-Workstation starten, unabhängig vom Lizenztyp. Mit anderen Worden, Sie können sich mit mehreren Remote-Desktops gleichzeitig verbinden und zwischen ihnen wechseln unter Verwendung von Tabs im Fenster Vollzugriffs-Modus.

Ja, können Sie. Sogar mit einer Lizenz für einen Techniker sind Sie nicht auf eine bestimmte Workstation beschränkt. Sie können den Viewer auf Ihrem Heim-PC, Ihrem Laptop und Ihrem Bürocomputer installieren und registrieren und von jeweils einer dieser Workstations — arbeiten.

Wenn zwei Techniker gleichzeitig arbeiten, dann benötigen Sie eine Zwei-Techniker-Lizenz. Auch hier gilt: Jeder dieser Techniker kann diese Lizenz auf einer beliebigen Anzahl von Computern installieren, solange nur zwei Techniker zur selben Zeit mit dieser Lizenz arbeiten.

Nein, Sie können keinen kostenlosen Lizenzschlüssel zum Lizenzschlüssel-Speicher hinzufügen, wenn bereits ein gewerblicher Lizenzschlüssel vorhanden ist. Erfahren Sie mehr über das Hinzufügen mehrerer Lizenzschlüssel.

Allerdings können mehrere Viewer mit jeweils entweder einem kostenlosen oder einem gewerblichen Schlüssel registriert zusammenarbeiten. So können sie sich zum Beispiel mit demselben Remote Host oder Agent verbinden.

Nutzen Sie das Formular Verlorenen Schlüssel wiederherstellen, um sich Ihren Lizenzschlüssel per E-Mail zusenden zu lassen. Sie müssen die E-Mail-Adresse angeben, die Sie bei der Bestellung als E-Mail-Adresse zur Zustellung festgelegt haben.

Sie erhalten mit Ihrer E-Mail zur Auftragsbestätigung einen Link, um das W9-Formular herunterzuladen.

Alle Benutzer können Beiträge im Gemeinschaftsforum veröffentlichen. Benutzer mit zahlungspflichtigen Lizenzschlüsseln können ein Support-Ticket absenden, um individuelle Hilfe zu erhalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Support-Richtlinie.

EU-Gesetze machen es erforderlich, dass unser Vertriebspartner FastSpring bei Einkäufen von EU-Käufern Mehrwertsteuer berechnet. Hier finden Sie weitere Informationen über die Handhabung der Mehrwertsteuer-Erhebung bei FastSpring.

This website uses cookies to improve user experience. By using this website you agree to our Terms of Service and Privacy Policy.